ABe 4/4 II - DigiToys-Systems AG

Direkt zum Seiteninhalt

ABe 4/4 II

Pullmann
1964/65 beschaffte die Rhätische Bahn (RhB) für die Bernina-Bahn sechs Elektrotriebwagen des Typs ABe 4/4 II, welche die fast 20 Jahre alten Triebwagen der Reihe ABe 4/4 I ersetzen sollten. Die neuen Triebwagen wurden als Nr. 41-46 in den Fuhrpark der RhB eingereiht. Mit einer Leistung von 940 PS / 608kW sind die Triebwagen in der Lage, 65t schwere Züge über die 70%-Rampen zu ziehen. Dank der gegenüber den Vorgängern größeren Höchstgeschwindigkeit von 65km/h konnte der Streckendurchsatz trotz der beispielsweise durch den Erfolg des Bernina-Express gestiegenen Zuglasten und Transportvolumina auf der Bernina-Bahn vergrößert werden.
Die Triebwagen werden von der RhB vor allen denkbaren Zuggarnituren eingesetzt. Vor Schnellzügen wie dem berühmten Bernina-Express und Regionalzügen, als Güterzugloks oder auch mit Arbeitszügen kann man die zuverlässigen Vierachser noch heute bewundern. In Doppeltraktion, auch mit den beiden Zweikraftloks Gem 4/4 müssen die Triebwagen ihre Kraft vor Regionalzügen beweisen, an die bis zur maximalen Grenzlast Güterwagen angehängt werden. Im harten Wintereinsatz sind die ABe 4/4 II auch als Schubloks für die Schneeschleudern zum Bernina-Pass hochgeschätzt. Ganz selten kann man die Triebwagen auch ohne Anhang erleben.
Pullmann-30135
Pullmann
Triebwagen ABe 4/4 II Nr. 41
Sofort verfügbar
1.495,00CHF(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Pullmann-30136
Pullmann
Triebwagen ABe 4/4 II Nr. 42
Sofort verfügbar
1.495,00CHF(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkauf verschiedener Marken, Digitalsysteme, Digitalumbauten, Neukonstruktionen, Ankauf von LGB Occasionen!
Zurück zum Seiteninhalt